Foto von einer Geigerin des Bundesjugendorchesters

Veranstaltungen der Stiftung Bundesjugendorchester

23. Oktober 2011 

 

Gründung Stiftung Bundesjugendorchester und Konzert mit Sir Simon Rattle in der Berliner Philharmonie

 

- Benefiz-Abend für die Stiftung Bundesjugendorchester -

 

Das umjubelte Konzert unter Leitung von Sir Simon Rattle am 23.10.2011 in der Philharmonie wurde zum Anlass genommen, die Stiftung Bundesjugendorchester zu errichten. Auf dem anschließenden Empfang rief Sir Simon Rattle alle „über 20-jährigen“ zur Unterstützung auf: „Dieses Ensemble ist zu bedeutend, um zu riskieren es zu verlieren.“
Dem Konzert in der Berliner Philharmonie ging ein Benefiz-Abend mit dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, und dem Präsidenten des Deutschen Musikrates, Prof. Martin Maria Krüger, unmittelbar voraus. Rund 90 hochrangige Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur wohnten dem Dinner im Kaisersaal im Sony Center bei. Martin Maria Krüger dankte den Stiftungsgründern, darunter viele ehemalige Mitglieder des Bundesjugendorchesters, für ihr Engagement: „Sie geben das weiter, was viele von ihnen im Orchesterspiel selber erlebt haben: nämlich soziale Verantwortung zu übernehmen“. Norbert Lammert betonte, dass die Gründung der Stiftung das Interesse der Gesellschaft an der Fördereinrichtung Bundesjugendorchester zum Ausdruck bringe. Solche Initiativen haben „hoffentlich eine ansteckende Wirkung. Jedenfalls brauchen wir für die Zukunft die Verbindung von öffentlichem und gesellschaftlichem Engagement, wenn wir die Strukturen weitertragen wollen, die uns frühere Generationen überlassen haben.“

 

Unser Dank gilt den zahlreichen Spendern, die die Stiftungsgründung ermöglicht haben!

 

 

Empfang in der Philharmonie am 23.10.2012

Alle Fotos: „Copyright: Julia Zimmermann“