Foto von den Holzbläsern des Bundesjugendorchesters

Die Initiatoren

Die Stiftung Bundesjugendorchester ist eine Initiative von ehemaligen Mitgliedern und Freunden des Bundesjugendorchesters und aus dem Gründungsverein Stiftung Bundesjugendorchester e.V. hervorgegangen. 

 

Der Kreis der Initiatoren, der sich fortlaufend erweitert, ist so vielfältig wie die Gruppe der Ehemaligen des Bundesjugendorchesters und setzt sich u. a. aus Orchester- und Kammermusikern, Solisten, Musikhochschul-Professoren, Rechtsanwälten und Personalberatern zusammen.  Einige der Initiatoren sind Dozenten verschiedener Stimmgruppen des Bundesjugendorchesters. 

 

Die Initiative wird von der Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates und der Projektleitung des Bundesjugendorchesters tatkräftig unterstützt. 

 

Interview Dr. Alexander Jüngling zur Stiftungsgründung am 23.10.2011
in DMR aktuell IX

 

 

 

Die Initiatoren

 

Jutta von Falkenhausen

(Berlin)

 

Dr. Cornelius Grossmann

(Berlin)

 

Thomas Höfs

(Stuttgart)

 

 

Felix Hufeld

(Bad Homburg)

 

Dr. Alexander Jüngling

(Berlin)

 

Sönke Lentz

(Bonn)

 

Prof. Petra Müllejans

(Frankfurt a. M.)

 

Nikolaus Römisch

(Berlin)

 

Prof. Martin Spangenberg

(Weimar)

 

Dr. Jörg Thierfelder

(Hamburg)

 

Prof. Bernhard Wulff

(Freiburg i. Br.)

 

und weitere